AMYLON

Über das Unternehmen

Industrielle Stärkeproduktion

Das Produktangebot der Lebensmittelgesellschaft Amylon, a.s. umfasst zwei Bereiche: die Industrieproduktion in den Werken Havlíčkův Brod und Polná und die Herstellung von verpackten Produkten im Werk Ronov nad Sázavou.

Industrieproduktion

Stärke kommt als Speicherpolysaccharid bei den meisten Pflanzen vor, aber nur aus wenigen Pflanzen kann die Stärke praktisch hergestellt, genauer gesagt gewonnen werden. Technologisch interessant sind Knollen oder Samen, wobei es grundsätzliche Unterschiede zwischen Stärke aus Knollen und Stärke aus Samen gibt. Stärke in Knollen (z.B. Kartoffeln) befindet sich in einer Umgebung mit überwiegendem Wassergehalt, deshalb sind ihre Körner groß, polydispers, locker, und es ist deshalb möglich, dass das Wasser durch ein großes verwickeltes Molekularnetz ein- und austreten kann. Dagegen wird die Stärke in Samen (Mais, Weizen) in dem entgegengesetzten Teil der Pflanze gespeichert, wo der Wassergehalt höchstens 20 % beträgt. Diese Stärke ist meistens monodispers, winzig und das Wasser kann nur sehr schwierig in Samen eindringen.


Die wichtigsten Pflanzen für die Stärkeproduktion sind Mais, Kartoffeln und Weizen.


Die Stärken unterscheiden sich in ihrer chemischen Zusammensetzung, insbesondere nach den verschiedenen Anteilen an Amylose-Makromolekülen (lineare Struktur der Kette) und Amylopektin (verzweigte Kette).

Die Industrieproduktion in der Gesellschaft Amylon, a.s. umfasst die Herstellung von Weizenstärke, Kleber, Stärkesirup und Maltodextrin. Hierbei haben wir an hundertjährige Erfahrungen bei der Verwendung von den neuesten europäischen Technologien für die Stärkeproduktion angeknüpft. Diese Produkte werden sowohl in konventioneller Qualität, als auch in BIO-Qualität hergestellt.


Die Gesellschaft Amylon, a.s. spezialisiert sich sowohl auf die Lebensmittelproduktion und den Vertrieb von Stärke, als auch auf Stärke für die Industrie. Deshalb werden ergänzend Klebstoffe, Dextrine und modifizierte Stärken hergestellt. Diese Produktion ist von der Lebensmittelproduktion strikt getrennt. Das Qualitätsmanagementsystem ist nach der Norm ISO 22000 zertifiziert.

Herstellung von Produkten

Die Herstellung von Produkten - verpackten Produkten - umfasst mehrere Produktgruppen und die Produkte werden über den Großhandel, unabhängige Vertriebshändler und Handelsketten im Inland sowie im Ausland vertrieben. In der Produktion wird die eigene Weizenstärke und eine ganze Reihe von Rohstoffen aus der Region Vysočina verarbeitet, wodurch eine sehr gute Qualität unserer Produkte garantiert wird. Das Qualitätsmanagementsystem ist nach der Norm IFS zertifiziert.

Unternehmensleitbild

Die Aktiengesellschaft Amylon ist ein traditioneller Hersteller von hochwertigen Industrieprodukten und verpackten Lebensmittelprodukten und Rohstoffen. Wir bemühen uns, auf dem Markt als europäischer Handelspartner wahrgenommen zu werden, der nach dem Bedarf seiner Kunden die Lage analysiert, auswertet und Kundenerwartungen übertrifft. Wir sind verantwortungsvoll unternehmerisch tätig und ermöglichen allen unseren Mitarbeitern ein persönliches Wachstum und die Erreichung ihrer eigenen Ziele.